Partnersuche – was ist wichtig, worauf kommt es an?

Zuerst sollte man sich bei der Partnersuche nach dem „Warum“ fragen.

Warum möchte man einen Partner suchen? Soll es eine dauerhafte Beziehung sein? Ein Zeitvertreib? Ein Partner nur für Spaß?
Was das angeht bietet das Internet eine grenzlose Möglichkeit, sich auszuleben und auch nach einer verbindlichen, glücklichen Beziehung zu suchen.
Suchen. Da ist es wieder! “ Wer suchet, der findet nicht!“

Dieses Sprichwort kennt jeder. Vielleicht steckt auch etwas Wahrheit dahinter aber ohne selbst etwas zu tun? Nichts da!

Worauf kommt es wirklich an?

Tatsächlich war es aber noch nie leichter wie heute, neue Kontakte zu knüpfen. Wer single ist, sich nach Nähe und Geborgenheit sehnt oder die Liebe des Lebens sucht, kann auf einen Zufall hoffen, sich selbst auf die Suche machen oder sich bei Online-Plattformen einschreiben.

Die Wege mögen vielleicht unterschiedlich sein, doch das Ziel ist das Gleiche.
Wichtig ist bei jedem dieser Wege, sich selbst treu zu bleiben. Der erste Eindruck bei der Suche ist meistens das Oberflächliche. Ist doch eigentlich klar, oder? Man sieht das, was man eben sieht.
Die Basis eine Entscheidung zu einem Handeln zu treffen ist somit das äußerliche Erscheinungsbild, ein Foto, der Aufbau eines Profils.

DIe weiteren Angaben sind ergänzende Entscheidungskriterien:

  • Alter
  • Haarfarbe
  • Größe
  • Gewicht
  • Wohnort
  • Kinderwunsch
  • (…)

All diese und noch mehr Kriterien steigern das Interesse oder vermindern es. Was sagt uns das? Genau. Die erste grundsätzliche Entscheidung beruht auf rein äußerliche Faktoren, die eine Person in seiner besten Blüte zeigen soll.

Doch diese Oberflächlichkeiten sind keine Faktoren, die für einen möglichen Erfolg oder Misserfolg einer Partnerschaft ausschlaggebend sind.
Es kommt bei der Partnersuche auf viel mehr an! Single sein kann einsam sein, klar. Vielleicht sitzt einem gefühlt auch die Zeit im Nacken. Aber Erfolgsgeschichten entstehen doch nicht durch Druck oder Zwang, weder durch unwichtige Oberflächlichkeiten, mit denen man sich gemeinsam nicht weiterntwickeln kann.

Gemeinsam gemeinsam werden. Klingt das nicht schön?

Aber dafür ist es eben auch wichtig, dass man zwischen den Zeilen liest und die kleinen Dinge reflektiert, analysiert und vor allem auch die kleinen Dinge sieht und wertschätzt.

Bei der Partnersuche, die Suche nach Liebe- einer Erfolgsgeschichte- ist der Fokus im Detail zu setzen. Wenn du nur Spaß suchst? Okay. Dann wirf die vergangenen Worte über den Haufen!
Da kannst du machen, was auch immer du möchtest und vor allem sind dann Oberflächlichkeiten definitiv gewünscht!

Die Partnersuche braucht Arbeit- meist Arbeit an einem selbst. Denn ohne ein heiles, stark schlagendes Herz mit einer offenen und positiv in die Zukunft blickende Seele, kann die Partnersuche in einem Strudel enden.
Liebe, eine Liebe mit einer Chance des Glücks kann ohne dieses verloren gehen.
What a shame!

Oder nicht?

Nutze die Chancen, die dir das Internet – das Online-Dating – schenkt. Wie anfangs geschrieben, war es noch nie so leicht, wie heute, neue Kontakte zu knüpfen. Nutze es und flirte was das Zeug hält. Und vor allem – verliere den Blick nicht für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Sei ehrlich zu dir selbst und habe den Mut, dich zu erleben, dich zu leben und DU zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren …